Navigation Menu

Philosophie

Unserer Meinung nach ist Freiwilligenarbeit einer der besten Wege, Kommunikation und Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu fördern und somit zur Völkerverständigung beizutragen.

Wir verfolgen dabei einen Ansatz der gleichberechtigten Zusammenarbeit und der ebenbürtigen Partnerschaft. Wir legen bei unserer Arbeit großen Wert darauf, dass beide Seiten — Organisationen und Freiwillige — aus der Zusammenarbeit Nutzen ziehen und versuchen dies durch kompetente Beratung der Freiwilligen, engen Kontakt zu unseren Partnerorganisationen sowie Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen für beide Seiten sicherzustellen.

Wir möchten nicht belehren, wie es besser geht, sondern bestehende Organisationen und Initiativen im Sinne des Empowerments darin unterstützen, ihre selbst gesteckten Ziele eigenständig zu erreichen.

Wir sind gegen Diskriminierung jeder Art und haben keine religiöse oder parteipolitische Ausrichtung.

Unsere Vision

Wir setzen uns für Völkerverständigung, den Schutz natürlicher Ressourcen und die Förderung der Menschenrechte ein.

Wie schaffen wir das?

Wir unterstützen gemeinnützige Initiativen und Organisationen in Zentralamerika durch die Vermittlung internationaler Freiwilliger und Capacity Building.

Im Mittelpunkt stehen dabei:

  1. Interkultureller Austausch
  2. Vernetzungsarbeit
  3. Umweltschutz durch bewusstseinsbildende Aktivitäten
  4. Aufbau und Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements in den Bereichen Umwelt, Frauen und Bildung&Soziales
Klick. Gefällt mir !schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen