Navigation Menu

Vorstand

Der ehrenamtliche Vorstand von Proyecto Mosaico e.V. besteht aus drei tollen und engagierten Frauen in deren Herzen die Menschen Zentralamerikas einen besonderen Platz haben. Sie engagieren sich seit vielen Jahren für den Verein, waren schon selbst als Freiwillige vor Ort und vertreten den Verein auch in Deutschland.

1. Vorsitzende: Sarah Ullmann
Hier ist normalerweise ein Bild von Sarah.

Vorstandsaufgaben: Kassenwartin
E-Mail: sarah.ullmann@promosacio.org

Sarah ist in Köln aufgewachsen. Zunächst absolvierte sie ihre Ausbildung zur Werbekauffrau mit Fokus auf Social Marketing. Für einen Richtungswechsel in ihrer Ausbildung sorgte dann das interdisziplinär ausgelegte Bachelorprogramm „Europastudien“ in Maastricht, Niederlande. Um ihr Studium von einer eurozentrischen Perspektive auf eine globale zu erweitern, kam Sarah u.a. als Praktikantin für ein halbes Jahr zu Proyecto Mosaico e.V. in Nicaragua. Ihre Erfahrung, die sie während ihrer Zeit mit Proyecto Mosaico e.V. sammelte, beeinflusste maßgeblich ihre Wahl, das Studium mit dem Masterprogramm „Globalisierung und Entwicklung“ abzuschließen. Nach ihrem Praktikum bei Proyecto Mosaico e.V. arbeitete Sarah weiterhin ehrenamtlich als Vereinsmitglied. Im Rahmen der Forschungen für ihre Masterarbeit „Indigene Rechte in Nicaragua“ kehrte sie im Frühjahr 2012 nach Nicaragua zurück. Im November 2013 wurde Sarah zur neuen 2. Vorsitzenden gewählt.

2. Vorsitzende: Sabrina Inés Heinrich

Sabrina2Vorstandsaufgaben: Geschäftsführung, Schriftführerin, Spendenbetreuung
E-Mail: sabrina.heinrich@promosacio.org

Sabrina kommt aus Hannover und hat dort zunächst sechs Semester „Außerschulische Jugendbildung/Erwachsenenbildung“ und anschließend „Interkulturelle Pädagogik“ mit den Schwerpunkten „Dritte Welt“ und Weiterbildung an der Universität Oldenburg studiert. 2002 lernte sie auch Proyecto Mosaico e.V. bei ersten Aufenthalt in Guatemala kennen. 2004 kam sie zurück in das “Land des ewigen Frühlings”, um über Proyecto Mosaico ihren dreimonatigen Einsatz als Freiwillige am schönen Lago de Atitlan zu machen. Danach trieb sie es weiter nach Nicaragua. Ihre diversen Aufenthalte in Nicaragua nutzte sie vor allem dazu, ihr Interesse an der Educación Popular (Befreiungspädagogik) mittels der Zusammenarbeit mit lokalen Bildungsinstitutionen zu vertiefen. Das Ergebnis ihrer Forschung in Nicaragua findet sich in ihrer veröffentlichen Diplomarbeit wieder. Im Anschluss hat sie diverse Praktika im Bereich Internationale Freiwilligendienste absolviert. Sie hat Proyecto Mosaico e.V. 2009 in Nicaragua etabliert und von 2009 bis 2015 vor Ort geleitet und weiter ausgebaut. Sabrina ist seit 2007 Mitglied bei Proyecto Mosaico e.V. und seit 2008 im Vereinsvorstand.

 3. Vorsitzende: Katrin Klingenberg

Moasico-1
Vorstandsaufgaben
: Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: katrin.klingenberg@promosacio.org

Katrin stammt ursprünglich aus Bayern. Um das Abitur nachzuholen, ging sie nach ihrem Fachabitur nach Berlin. Im Osten Deutschlands begann sie dann auch ihr Studium der Geschichte, Literatur- und Kulturwissenschaften. Während ihres Bachelors zog es sie für zwei soziale Praktika nach Südamerika, wo sie die lateinamerikanische Kultur kennen und lieben lernte. Während ihres Masters der Interkulturellen Kommunikation wollte Katrin erneut Lateinamerika bereisen und kam dadurch mit Proyecto Mosaico in Kontakt. Sie unterstütze den Verein ein Jahr lang als Freiwilligenkooridantorin im Büro in Granada und konnte so die Arbeit des Vereins und die Partnerorganisationen kennenlernen. Während ihrer Zeit in Zentralamerika forschte sie für ihre Masterarbeit im Bereich postkoloniale Perspektiven. Da sie Proyecto Mosaico auch nach ihrem Freiwilligendienst weiter unterstützen wollte, trat sie während ihres Aufenthalts schon in den Verein ein und ist seit Dezember 2017 Vorstandsmitglied.

Klick. Gefällt mir !schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen