Navigation Menu

Netzwerke

Kinder- und Jugendkommission der Stadt Granada, Nicaragua

(Comisión Municipal de la Niñez y la Adolescencia)
Seit 2009 sind wir aktives Mitglied in der Kinder- und Jugendkommission der Stadt Granada (Nicaragua), die aus Vertreter(inne)n unterschiedlicher Nichtregierungsorganisationen der Stadt, aber auch der Polizei, der Stadtverwaltung und anderer wichtiger Institutionen besteht. Das gemeinsame Ziel aller Mitglieder ist es, die Lebenswelt der dort lebenden Kinder und Jugendlichen zu verbessern und Aufklärungsarbeit zu leisten. Gemeinsam kämpfen wir für die Rechte der Kinder und gegen jegliche Art von Missbrauch, Prostitution und Kinderhandel. Die Mitglieder der Kinder- und Jugendkommission treffen sich in regelmäßigen Abständen, um Aktionen zu planen und Informationen auszutauschen.

 

Mesa Ambiental Granada (MAG)

Aus dem Engagement des Vereins Proyecto Mosaico beim Weltwassertag 2013 mit der Kampagne „Unidos por El Agua“ ging zum einen der lokale Freiwilligenverbund „Club Verde“ und zum anderen die Arbeitsgruppe „Mesa Ambiental Granada“ (MAG) hervor. Das regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen der MAG zwischen lokalen Organisationen und Initiativen bietet Raum für kontinuierlichen Austausch, Kommunikation und Weiterbildung und wurde durch wöchentliche Treffen für die gemeinsame Planung der Aktivitäten der Weltwassertagkampagne 2014 genutzt.

 

EcoREDMOSAICO: Umweltschutznetzwerk Nicaragua

Ziel des Netzwerks EcoREDMOSAICO ist es, Hilfsorganisationen und Selbsthilfeinitiativen in einem nationalen Umweltschutznetzwerk zusammenzubringen. Im Vordergrund steht dabei der gegenseitige Wissens- und Erfahrungsaustausch, die beidseitige Unterstützung sowie die mögliche Planung und Ausführung einer im Team entwickelten und an den eigenen Bedürfnissen orientierten Umweltschutz- oder Protestaktion, die mediales Interesse erregt und konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigt. Außerdem soll das Internet als nachhaltige Informations- und Wissensquelle bekannter gemacht, individuelle Web 2.0-Kompetenzen ausgebildet und die Mitglieder innerhalb eines professionell moderierten Forums zusammengebracht werden, welches als Lehr- und Lernumgebung etabliert werden soll. Im Rahmen von vorerst sechs Netzwerktreffen, an denen Workshops, Vorträge und Seminare stattfinden, treffen sich jeweils zwei Vertreter(inne)n aus jeder Organisation.

Wir sehen in der Ausbildung und Förderung dieses organisierten und auf lokalem Boden wachsenden Umweltschutznetzwerkes einen für die Zukunft Erfolg versprechenden Beitrag der partnerschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit. In Nicaragua gibt es viele engagierte und kompetente Umweltaktivist(inn)en mit Potential! Wir wollen auf diese Weise sich für die Umwelt engagierende Menschen in Nicaragua zu unterstützen. Unterstütze uns dabei!

Klick. Gefällt mir !schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen