Navigation Menu

N_F.30 Mache einen Freiwilligendienst in einem ökologischen Park in Nicaragua

LEIDER IST DIESES PROJEKT AUF GRUND VON UMSTRUKTURIERUNG AKTUELL NICHT VERFÜGBAR!

Standort: Granada, Nicaragua

Schlagwörter: Umwelt, Bildung, interkulturelle Zusammenarbeit, ökologische Landwirtschaft

Collage n_f-30

Projektbeschreibung:

Seit 2005 entsteht und wächst der ökologische Park auf dem Gelände der ältesten Hacienda Nicaraguas (aus dem 18. Jahrhundert). Auf über 50 Hektar bietet er Wildtieren und tropischen Pflanzen Lebensraum und Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, die Natur und Geschichte Nicaraguas zu entdecken, wertzuschätzen und zu genießen. Zu den Zielen des Betreibers gehören die Bewusstseinsbildung für Umweltthemen sowie der Schutz von Arten und natürlichen Ressourcen. Im Park finden sich alte und bedrohte Baum- und Pflanzenarten. Über den Artenschutz hinaus wird ein Teil der Fläche im Rahmen ökologischer Landwirtschaft genutzt. Vom Stadtzentrum Granadas erreicht man den Park in 20 Minuten.

Aufgabenbeschreibung:

Mache einen Freiwilligendienst oder ein Praktikum. Die Aufgaben im ökologischen Park sind vielfältig und hängen ab von deinen Interessen und Vorkenntnissen.

Mögliche Aufgabenbereiche umfassen:

  • Katalogisierung von Bäumen, Pflanzen und Vögeln
  • Mitarbeit in der Landwirtschaft
  • Anbieten von Workshops für Kinder und Familien über das Ökosystem und die biologische Vielfalt Nicaraguas
  • Unterstützung des Parks bei administrativen Aufgaben
  • Unterstützung im Marketing (Werbung, Blogs, Facebook) und der Vernetzung in den Sozialen Netzwerken
  • Englischunterricht in der Gemeinde
  • Arbeitszeiten: in Abhängigkeit vom jeweiligen Arbeitsbereich, normalerweise: Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr und 16 bis 19 Uhr

Anforderungen und Voraussetzungen:

  • Mindestaufenthaltsdauer: 1 Monat
  • Spanischkenntnisse: mindestens Grundkenntnisse
  • Englischkenntnisse: Fortgeschritten, falls unterrichtet werden möchte
  • Sonstige Voraussetzungen: Interesse an Umweltthemen, Pflanzen und Tieren; Interesse (gerne auch Kenntnisse) in ökologischer Landwirtschaft oder Administration; Offenheit für interkulturelle Zusammenarbeit und Bereitschaft, neue Kenntnisse zu erlangen und zu lernen

Unterkunft, Leistungen und Kosten:

  • Die Organisation stellt für zwei Freiwillige Unterkunft und Verpflegung (einfache Kost) kostenfrei zur Verfügung! Darüber hinaus haben die Freiwilligen Zugang zu einer Küche, um sich selbst Essen zuzubereiten
  • Proyecto Mosaico sorgt für die Unterbringung, den Spanischunterricht sowie den Transport vom Flughafen zum Projekt und steht den Freiwilligen vor, während und nach dem Aufenthalt immer bei Fragen und Problemen zur Verfügung
  • Für unsere Arbeit und unsere Dienstleistungen erheben wir eine einmalige Teilnahmegebühr in Höhe von 250 € – unabhängig von der Dauer deines Aufenthaltes

Schau’ dir auch die ausführliche Projektpräsentation mit Fotos, Infos zu Unterkunft und Ort (PDF auf Englisch) an:

Interessiert? Hier geht’s zur…

Erstanfrage für deinen Einsatz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.